Skip to Content

About: Sabrina Hartmann

Recent Posts by Sabrina Hartmann

Weihnachtsfeier im Europa-Park

Gestern Abend fand unsere YUPANQUI Weihnachtsfeier im Europa-Park statt. Nachdem wir einige Achterbahnen gefahren sind, haben wir einen wunderbaren Abend im Restaurant Medici im Hotel Colosseo verbracht. Zum außergewöhnlich leckeren Menü durften wir perfekt passende Weine genießen – alles speziell zusammengestellt von Vincenzo De Biase, der uns als Weinexperte und ausgezeichneter Sommelier ein besonderes kulinarisches Erlebnis gezaubert hat.🍷

Ein toller Abend, der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird!

 

 

0 0
Weiter lesen →

Ortenauer Marketingpreis 2018

Am Samstag fand die Gala zum sechsten Ortenauer Marketingpreis in der Reithalle in Offenburg statt. Insgesamt waren wir mit unseren Kunden dreimal nominiert und zweimal konnten wir zusammen mit unseren Kunden Brennerei und Weingut Wild in der Kategorie Kleinunternehmen mit der neuen Produktlinie “Black Forest Wild Spirits” und zusammen mit Schwarzwald-Sprudel in der Kategorie “Mittelständische Unternehmen” mit der Produktlinie “Bar Edition Schwarzwald” abräumen! Wir sind begeistert und freuen uns über die beiden Auszeichnungen! 🏆🏆
Vielen Dank an den Marketing-Club Ortenau/Offenburg für den tollen Gala-Abend!

 

 

 

 

0 0
Weiter lesen →

Facebook: Über 32 Millionen aktive Nutzer in Deutschland

Facebook hat neue Zahlen zum Nutzerverhalten in Deutschland veröffentlicht.

Hier findet ihr die neuesten Zahlen:

  • Über 32 Millionen aktive Nutzer in Deutschland
  • Über 23 Millionen täglich aktive Nutzer
  • Über 29 Millionen mobile Nutzer in Deutschland
  • Über 22 Millionen täglich mobil aktive Nutzer
  • Über 90 % der Facebook Nutzer in Deutschland sind mobil unterwegs.

 

(Quelle: allfacebook.de, Stand: November 2018)

 

 

0 0
Weiter lesen →

Facebook Watch Party

Schon an einer Facebook Watch Party teilgenommen? Videoabende mit Freunden und der Familie lieben wir alle! Mit Watch Party können sich Zuschauer in Echtzeit über Videoinhalte austauschen und/oder darüber diskutieren. Watch Parties können nicht nur von Administratoren sondern von allen Mitgliedern gestartet werden. So kann es passieren, dass in einer Gruppe auch mehrere Parties parallel laufen. Gruppen können z.B. Videos zum Kochen, Basteln und DIY wiedergegeben oder sich zu Make-up Tipps austauschen

Die Playlist wird dabei „live“ abgespielt, d.h. alle Nutzer sehen zur gleichen Zeit das selbe. Das Besondere: Die User können das Gesehene direkt kommentieren und darüber diskutieren. Nachteil: Wer die Party verpasst hat, hat Pech, denn man kann die Playliste nicht im Nachgang ansehen.

Ihr wollt eine eigene Watch Party staren? Wir zeigen euch, wie das geht:

1. Im Publisher der Gruppe den Button „Watch Party“ klicken. Hier könnt ihr dann wie gewohnt einen Beitragstext für eure Party eingeben.

2. Um die Party zu starten, einfach auf den „Post“ klicken. Es öffnet sich ein Videobildschirm sowie eine Suchmaske für die ersten Videos.

Nachteil: Es ist leider nicht möglich, Videos von YouTube zu integrieren. Die Videos müssen direkt auf Facebook eingebunden werden.

Jetzt gibt es zu jedem Video drei Möglichkeiten:

  • Play Now – Damit wird das aktuell laufende Video unterbrochen.
  • Play Next – Damit fügt ihr ein Video in der Playlist direkt hinter dem aktuellen Video ein.
  • Add to Queue – Damit fügt ihr ein Video ans Ende der Playlist ein.

 

Sobald ihr bei einem Video „Play Now“ drückt, sehen alle Nutzer das gleiche Video. Mit einem Klick auf „Done“ könnt ihr den Playlist-Modus verlassen.

3. Rechts seht ihr nun die Möglichkeit das Video zu kommentieren bzw. zu moderieren. Leider ist es hier nicht möglich Kommentare zu kommentieren.

Fertig!

Die Facebook Watch Party ist für Unternehmen eine spannende Möglichkeit eigene Produkte oder auch die eigene Kompetenz zu zeigen und während der Übertragung Fragen der User zu beantworten. Interessant ist dabei auch, dass in einer Watch Party auch Live-Videos einbinden kann.

Facebook testet aktuell auch auf Profilen und Seiten die Funktion von Watch Parties. Dann ist es vielleicht bald möglich, sich mit Freunden zu aktuellen Themen direkt auszutauschen oder private Urlaubsmomente zu teilen. Diese neue Funktion würde Menschen zusammenbringen, mit denen man aufgrund von Entfernungen nicht soviel Zeit verbringen kann.

Also Chips und Popcorn bereitstellen, es wird Zeit an eurer ersten Watch Party teilzunehmen! 😉

 

 

 

0 0
Weiter lesen →

Konzeptionsstarke(n) Grafik Designer*in gesucht!

YUPANQUI sucht konzeptionsstarke(n) Grafik Designer*in

Was Dich bei uns erwartet:
+ eine abwechslungsreiche Tätigkeit
+ viel Eigenverantwortung und ein großer Entscheidungsspielraum, weil nur das Spaß macht
+ Vertrauensarbeits- und -urlaubszeit und dadurch flexible Arbeitszeiten, weil wir nur so arbeiten wollen
+ viel Freiraum für die Umsetzung Deiner eigenen Ideen
+ direkter Kontakt zu unseren Kunden, weil das erfolgreicher ist
+ eine betriebliche Altersvorsorge, weil auch wir iiiirgendwann älter werden
+ eine Erfolgsbeteiligung, weil wir gemeinsam dafür arbeiten
+ Wir 😉

Du liebst Kommunikation so wie wir?
Du bist begeistert und konzeptstark?

Dann schick uns Deine Bewerbung an ry@yupanqui.de!

 

0 0
Weiter lesen →

Ortenauer Marketingpreis 2018 – WIR SIND 3x NOMINIERT!

WIR SIND 3x NOMINIERT! 🎉
In insgesamt drei Kategorien sind wir zusammen mit unseren Kunden für den Ortenauer Marketingpreis 2018 nominiert!
Mit Brennerei und Weingut Wild sind wir in der Kategorie Kleinunternehmen für die Markenentwicklung und das Packaging der neuen Produktlinie “Black Forest Wild Spirits” nominiert, mit der Oberkircher Winzer eG in der Kategorie “Kleine mittelständische Unternehmen” für die Markenentwicklung und das Marketingkonzept zum Bau des “Vinotoriums” und zusammen mit Schwarzwald-Sprudelin der Kategorie “Mittelständische Unternehmen” für die Markenentwicklung, das Packaging und die Marketingkampagne zur Einführung der Produktlinie “Bar Edition Schwarzwald”.
Wir freuen uns jetzt schon wie Bolle auf die Preisverleihung und den Gala-Abend am 24.11.18! 😊

0 0
Weiter lesen →

Update zum Facebook Pixel

Facebook eröffnet ab dem 24.10.18 Unternehmen die Möglichkeit eigene Cookies mit dem Facebook-Pixel zu verwenden. Diese Änderung entspricht den Updates anderer Online-Plattformen als Reaktion auf die Entwicklung, dass immer mehr Browser eigene Cookies für Anzeigen und die Webseiten-Analyse bevorzugen. Damit ist es für Werbetreibenden, Publishern und Entwicklern, weiterhin möglich den Traffic auf ihren Websites genau zu analysieren.

Falls ein Unternehmen keine eigene Cookies verwenden möchte, kann es die Pixeleinstellungen im Events Manager anpassen. Hierzu einfach unter “Verwendung von Cookies” bei “Teilen von Cookies von Erstanbietern” ausschalten.

Aber Achtung! Wer eigene Cookies verwendet, muss nach wie vor verständlich offenlegen, wie die Cookies verwendet und die Daten, die auf euren Webseiten erfasst werden, an Dritte weitergeleitet werden. Wir empfehlen euch daher, eure Cookie-Hinweise zu prüfen.

 

0 0
Weiter lesen →

Neukunde ADA International

Herzlich Willkommen in der YUPANQUI-Welt, ADA International!
Für ADA International haben wir den Auftrag erhalten, eine Broschüre zu konzipieren, die die Themen Innovation und Nachhaltigkeit, zwei Markenkernthemen des Unternehmens, emotional kommuniziert.
Mehr über das spannende Projekt, bald hier! 😊
0 0
Weiter lesen →

Facebook – Page Controller Addendum

Das Thema Datenschutz in sozialen Medien ist immer noch brandaktuell. Gerade das größte soziale Netzwerk Facebook steht hier im Mittelpunkt der Diskussion. Um euch einen besseren Überblick zu verschaffen, haben wir hier die wichtigsten Fakten und Handlungsempfehlungen für eure Facebook-Seite zusammengefasst.

Nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) im Juni 2018 entschieden hat, dass die Betreiber von Facebook-Seiten auch für den Datenschutz auf Facebook verantwortlich sind, passierte erst Mal lange nichts. Anfang September hieß es dann laut deutschen Datenschutzbehörde (DSK), dass der Betrieb von Facebook-Seiten rechtswidrig sei. Der DSK entschied dies auf der Grundlage, dass zwischen den Seitenbetreibern und Facebook eine notwendige Vereinbarung über die datenschutzrechtliche Verantwortung entsprechend Art 26 DSGVO nicht vorläge. Facebook veröffentlichte daraufhin das Page Controller Addendum als Teil der AGB und reagierte so auf die Anforderung der deutschen Datenschutzbehörde.

Dennoch bleibt offen, ob das Page Controller Addendum von Facebook auch ausreichend ist. Daher haben wir für euch folgende Empfehlungen:

Betreiber einer Facebook-Seite müssen die Rechtsgrundlage ihrer Verarbeitung der Insights-Daten bestimmen und auch darüber informieren. Wir empfehlen euch, auf eurer Facebook-Seite auf die eigene Datenschutzerklärung zu verweisen, um dieser Pflicht nachzukommen. Wie auch beim Impressum sollte ein direkter Link zur eigenen Datenschutzrichtlinie aufgenommen werden.

Einen Link zur Datenschutzerklärung könnt ihr im Infobereich unter „Datenrichtlinie“ eingeben.

 

Da dieser Link nicht auf der Hauptseite eurer Facebook-Seite erscheint, empfehlen wir euch zusätzlich, auf der Hauptseite auf eure Datenschutzrichtlinien hinzuweisen.

Auf unserer Facebook-Seite YUPANQUI sind wir diesem mit einem eigenen Seiten-Tab nachgekommen (Anleitung unten).

Als einfachere Alternative zum Seiten-Tab könnt ihr im Menüpunkt “Info” statt der Websiteadresse die Adresse eurer Datenschutzerklärung angeben oder einfach den Link in eurer Seitenstory oben rechts angeben. Bei letzterem ist der Link leider nicht klickbar, allerdings steht noch nicht fest, ob dies auch der Fall sein muss. Außerdem bietet es sich an, dass euer Link “sprechend” ist, d.h. er sollte das Wort Datenschutz beinhalten.

Eure verlinkten Datenschutzrichtlinien sollten dabei auf folgende Punkte hinweisen:

  • Rechtsgrundlage Ihrer Verarbeitung der Daten im Rahmen des Betriebs Ihrer Facebook-Seite.
  • Verantwortung von Facebook, die Datenschutzerklärung von Facebook und wie Betroffene ihre Rechte wahrnehmen können.

 

Bitte vergesst neben Facebook auch eure weiteren Social-Media-Kanäle wie bspw. Instagram, Twitter etc. nicht. Auch hier solltet ihr auf den Hauptseiten auf eure Datenschutzrichtlinien hinweisen.

Hier findet ihr unsere Lösungen auf unseren Kanälen Instagram und Twitter:

 

Wir sind gespannt wie es mit Facebook und Co. weitergeht und halten euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden! 😊

 

 

Seiten-Tab erstellen: 

  1. Erstellt unter https://developers.facebook.com/ eine neue App via „Meine Apps“ > „Neue App hinzufügen“.
  2. Bei „Erstelle eine neue App-ID“ folgendes eintragen: Anzeigename und E-Mail. Dann klickt ihr auf „App-ID erstellen“.
  3. Überspringt nun die „Produkt“-Auswahl, indem ihr in der linken Navigation auf „Einstellungen“ > „Allgemeines“ klickt.
  4. Dort erhaltet ihr die App-ID.  Im Feld „App Domains“ sollte die eigene Webadresse eingetragen werden. Auch das Feld „URL zur Datenrichtlinie“ muss ausgefüllt sein.
  5. Dann auf „Plattform hinzufügen“ klicken und den Typ „Seiten-Tab“ auswählen.
  6. Anschließend im Feld „Sichere URL des Seiten-Tabs“ die Adresse der gestalteten HTML-Seite, also den Link eurer Datenschutzrichtlinie, eintragen. Der Link muss https beinhalten. 
  7. Dann noch den „Name des Seiten-Tabs“ eintragen. Hier sollte der Link sprechend sein z.B. “Datenschutz”. 
  8. Unter „App Review“ in der linken Navigation könnt ihr nun die App veröffentlichen. 
  9. Um den Seiten-Tab nun noch der Facebook-Seite hinzufügen, einfach den folgenden Link https://www.facebook.com/dialog/pagetab?app_id=[app-id]&redirect_uri=http://[app-domain] um die eigene App-ID und App-Domain ergänzen und im Browser aufrufen. Hier die gewünschte Facebook-Seite auswählen und auf „Seiten-Tab hinzufügen“ klicken. Nun sollte der neue Tab “Datenschutz” auf eurer Facebook-Seite erscheinen. 

 

0 0
Weiter lesen →

Luisa ist da!

Herzlich Willkommen bei YUPANQUI !

Wir sind um eine Kreativkraft reicher!
Luisa, die schon als Grafik-Praktikantin einen super Eindruck in unserer Agentur hinterlassen hat, verstärkt unser Team seit Anfang September in den Bereichen Gestaltung und Organisation.

Wer? Wie? Was? – Hier findet ihr die Antworten 😉

0 0
Weiter lesen →

 

Recent Comments by Sabrina Hartmann