WhatsApp ist mit über 40 Millionen Nutzer in Deutschland die beliebteste Kommunikationsplattform. Seit Dienstagabend ist der neue WhatsApp Status auf den meisten Geräten verfügbar. Jetzt könnt Ihr ganz einfach auch auf WhatsApp mit Fotos und Videos zeigen, was Ihr gerade macht. Ähnlich wie bei Snapchat und den Instagram Stories, verschwindet der Status nach 24 Stunden automatisch wieder. Der alte Text-Status ist durch das Update komplett verschwunden – jetzt gibt es nur noch Foto- und Video-Status.

Die neue Funktion findet Ihr unten links in der App, wo Ihr zuvor den Reiter “Kontakte” finden konntet. Hier könnt Ihr auch die Beiträge Eurer Kontakte sehen, die ebenfalls eine Story erstellt haben. Klickt dazu einfach auf den jeweiligen Namen. Die Story startet dann automatisch. Indem Ihr rechts oder links klickt, kommt Ihr einfach zur nächsten Sequenz oder Ihr könnt Euch die vorherige Sequenz noch einmal ansehen. Wenn Ihr in der Story auf Antwort klickt, könnt Ihr den Status Eurer Kontakte kommentieren oder mit einem Foto beantworten.

Wenn Ihr selbst eine Story erstellen wollt, müsst Ihr einfach auf den Kreis mit dem Plus klicken und schon öffnet sich die Kamera. Hier könnt Ihr dann direkt ein Foto oder Video aufnehmen oder eines aus eurer Bibliothek auswählen und bearbeiten, indem Ihr z.B. Text, Emojis und / oder Zeichnungen hinzufügt.

Euren WhatsApp-Status kann jeder sehen, mit dem man über WhatsApp verbunden ist. Ihr könnt unter jedem Status, den Ihr veröffentlicht habt, einsehen, wer Eure Story angesehen hat. Dazu müsst Ihr einfach auf dem entsprechenden Bild in Eurer Story auf das kleine Auge drücken. Hier findet Ihr auch einen kleinen Mülleimer, mit dem Ihr das Foto oder Video wieder löschen könnt, und einen kleinen Pfeil, mit dem Ihr die ausgewählte Sequenz direkt an einen Kontakt schicken könnt. Wenn Ihr auf “Datenschutz” oben links klickt, könnt Ihr einstellen, wer eure Story sehen kann.

Wer das neue Feature noch nicht besitzt, sollte einfach WhatsApp deaktivieren und die App neu starten. Anschließend findet Ihr in eurem Menü den neuen Reiter “Status”.